Vorerst letztes Oberligaspiel für Bundesliga-Nachwuchs

Zum vorerst letzten Oberligaspiel empfängt die Allensbacher Bundesliga-Reserve am kommenden Samstag den TSV Wolfschlugen.

Während die Reserve des SVA seit einigen Spieltagen als Absteiger in die Südbadenliga feststeht, geht es für die Gäste aus Wolfschlugen noch um „alles oder nichts“. Wolfschlugen steht mit 36:12 Punkten aktuell auf Platz 1 der Frauen-Oberliga und kann mit einem Sieg am Samstagabend in Allensbach den Aufstieg in die 3. Liga Süd faktisch perfekt machen, da am letzten Spieltag (04.05.) die beiden direkten Verfolger noch gegeneinander antreten.

Auf Seiten des SVA geht es darum, sich mit einer guten Vorstellung vom heimischen Publikum in die Sommerpause zu verabschieden, um dann mit Schwung den Neustart in der Südbadenliga in der Saison 2019/20 in Angriff zu nehmen. Zeitgleich werden nach dem Spiel die Spielerinnen verabschiedet, die den Verein zum Saisonende verlassen.

Neben dem Spiel der Frauen II um 19.30 Uhr steht beim EnBW-Spieltag bereits um 17.00 Uhr das letzte Saison Heimspiel der Frauen I gegen die HSG Würm-Mitte auf dem Spielplan. Mithin zwei gute Gründe, nochmals den Weg in die Riesenberghalle anzutreten, bevor zumindest die Frauen I und II sich bis September vom heimischen Publikum verabschieden.

Zwischenzeitlich sind auch sportlich die Weichen für die neue Saison gestellt und das Trainerteam der Frauen II für die kommende Saison steht fest. Hierzu berichten wir nach Saisonende in einem gesonderten Bericht. Zunächst gilt das Augenmerk dem letzten Saisonspiel am Samstag und dem Ziel, dem Topfavoriten von Trainer Rouven Korreik möglichst lange Paroli bieten zu können. Schließlich gewann der SVA das Hinspiel im Württembergischen Ende November mit 22:21. Wenn das kein gutes Omen für das Rückspiel ist.

Verzichten müssen die beiden Trainer Andy Spiegel und Rainer Leenen auf Johanna Leenen, die nach wie vor an ihrer schweren Verletzung aus dem letzten Spiel laboriert und sicherlich auch erst wieder Ende Juni ins Training einsteigen darf.

Anpfiff ist am Samstag, 27.04.19 um 19.30 Uhr in der Riesenberghalle in Allensbach