Tabellenerster gegen Tabellenletzten: Mehr als ein Klassenunterschied

Dieses Spiel brachte wohl keinem wirklich Spaß – weder dem gastgebendem TuS Hüfingen noch den Gästen aus Allensbach. Mit 42:3 deklassiert die weibliche D1-Jugend des SVA die Mannschaft aus Hüfingen.

Beim Aufeinandertreffen des derzeitigen Tabellenersten vom Bodensee gegen die junge Mannschaft aus Hüfingen hatte niemand mit einem “engen Spiel” gerechnet, zu klar waren die  Unterschiede, die sich bereits beim Blick auf die Tabelle zeigten – während der TuS Hüfingen bisher jedes seiner Spiele deutlich verloren hatte, weisen die Allensbacherinnen eine “weiße Weste” auf; gleiches gilt auch für die Torbilanz: Während dem TuS Hüfingen in sechs Spielen nur 42 Tore bei 159 Gegentoren gelangen, weist die D1 eine Bilanz von 232 Treffern bei 59 Gegentoren auf.

Und so lief denn auch das Spiel.

Mit einem Halbzeitstand von 19:3 war das Spiel bereits nach 20 Minuten entschieden. Der TuS Hüfingen, der derzeit lediglich über drei Jugendmannschaften (gemischte E-Jugend, D-Jugend männlich und D-Jugend weiblich) verfügt, hatte zu diesem Zeitpunkt bereits alle seine Tore geworfen, die zweite Halbzeit gelang den Gastgebern kein einziges Tor mehr. Dafür zeigten die Hüfinger Spielerinnen jedoch leider eine große Nähe zu gefährlichem Foulspiel auf, die der Schiedsrichter mit zwei Verwarnungen und vier Herausstellungen ahndete. Eine weniger schöne und für die D-Jugend unübliche Bilanz.

In der zweiten Halbzeit traf dann nur noch SVA – 23 Treffer landeten in den zweiten 20 Minuten im Hüfinger Tor. Anzumerken ist, dass die Allensbacherinnen trotz des deutlichen Erfolges nicht schön gespielt haben:  Fehlpässe und mangelnde Konzentration, die sonst eher unüblich sind, machten auch von Allensbacher Seite das Spiel nicht schön; dennoch genügte diese Leistung, um den derzeitigen Klassenunterschied zum Tabellenletzten mehr als deutlich zu machen.

Es spielten:

Jasmin Egenhofer, Paula Gehringer, Maren Laube, Gina Lippok, Ellen Riemann, Paula Sommer, Mara Zierl und Janina Zunftmeister, unterstützt von Leonie Schoster (D2w)

Trainerin: Amira Chirico