SVA Mädels auf dem richtigen Weg

SG Schenkenzell/Schiltach SV Allensbach II 26:26 (6:9; 14:16)

In einem weiteren Vorbereitungsspiel traf unsere Zweite heute auf ihren „alten Bekannten“ die SG Schenkenzell/Schiltach, also den Aufsteiger in die BWOL, aus welcher unsere Mädels in der vergangenen Runde abgestiegen sind. Bekannter Massen hat dies auf Seiten des SVA für ein heftiges Stühlerücken gesorgt. Nicht nur, dass einige Spielerinnen den Verein verlassen haben, bzw. in die „Erste“ aufgerückt sind, nein, auch auf der Trainerposition hat sich per Stand heute ein kompletter Wechsel vollzogen (wir haben darüber berichtet). Neu in der Verantwortung ist jetzt, bis auf weiteres alleine Martin Gerstenecker, der bisher die Damen drei des SVA betreut hatte.

Nun, im heutigen Spiel war jedenfalls kein Klassenunterschied zu entdecken, im Gegenteil, die SVA Mädels hatten das Spiel bis Mitte des dritten Drittels (man spielte auf Grund der hohen Temperaturen drei mal 20 Minuten) recht gut im Griff. Zugegebener Massen dürfte die SG nicht komplett angetreten sein aber das traf auch für unsere Zweite zu. Martin Gerstenecker: „Im Angriff waren wir manches Mal zu zaghaft und haben unsere Möglichkeiten nicht gesehen, gerade dann, wenn aus dem schnellen Spiel aus der Abwehr heraus die Abwehr der Gastgeberinnen noch nicht richtig stand“ und weiter „ja, wir haben noch einige schwierige Aufgaben vor uns, aber ich bin optimistisch, dass wir das hinbekommen werden, jedenfalls hat die Vorgabe ein sehr schnelles Spiel nach vorne zu zeigen recht gut funktioniert, was aber hin und wieder zu Abstimmungsproblemen in der Abwehr geführt hat“. Dem kann man nur zustimmen. Aber, wie schon eingangs erwähnt, ist die Mannschaft auf dem richtigen Weg und das ist die Hauptsache!

Es spielten: Elisa Singler, Katarina Himmelsbach; Marie Herbert (2), Jule Wollny (9/1), Madita Holzmann 2/1), Ronja Holzmann (1), Julia Schumacher (5), Ines Ofterdinger (2/1), Mette Schulz (4), Jana Koch (1), Johanna Leenen, Vivien Abelmann.

Einige wenige Bilder haben wir auch noch für Euch: