SVA II will Tabellenplatz zwei festigen

TuS Ottenheim – SV Allensbach II

Am Samstag, 07.12.19 um 20 Uhr treten die Mädels vom SVA2 in Ottenheim an, um nicht nur den Zweiten Platz in der Südbadenliga zu festigen, sondern auch um das Ziel von Trainer Martin Gerstenecker “die letzten beiden Spiele in diesem Jahr zu gewinnen und mit weiteren 4 Punkten ins neue Jahr und in die Winterpause zu starten”, zu erfüllen. Ottenheim spielt, laut Martin Gerstenecker, als eine der wenigen Mannschaften in der Liga, einen sehr strukturierten Handball. “Ich kann nicht nachvollziehen, warum der TUS auf diesem Tabellenplatz steht und nicht weiter oben”, so der Trainer weiter.

Die Kulisse in Ottenheim ist beeindruckend, nicht zuletzt wegen der niedrigen Halle und des engen Spielfelds, sondern auch, weil die Halle in Ottenheim immer voll ist mit den Anhängern des TUS Ottenheim. “Wir können das Spiel gewinnen, müssen aber im Vergleich zum Spiel gegen Sinzheim einiges mehr an Aufwand und Kraft dafür aufwenden”, so Martin Gerstenecker. Ottenheim ist nicht nur in der Lage schnelle Tempogegenstöße zu spielen, sondern auch einen disziplinierten Angriff mit Abschlüssen von allen Positionen vorzutragen. Fazit vom Trainer: “Es wird anstrengend, schwer und extrem kräftezehrend, aber wir schaffen das und holen uns die zwei Punkte!” Das hört der SVA Fan doch gerne! 🙂