SVA 2 muss sich auch Bönnigheim geschlagen geben

TSV Bönnigheim – SV Allensbach II   29:25   (13:11)

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Saison. Einer ordentlich gespielten ersten Halbzeit folgt eine weniger ansehnliche zweite Halbzeit. Fraglich immer nur, wann der Aussetzer der Mannschaft kommt. So auch dieses Mal. Dieses Mal reichte es bis zur 48. Spielminute, denn da war man nach einem Treffer von Laura Epple “dran” -> es stand nur 21:20 für die Gastgeberinnen. Ja, und weitere fünf Minuten später hatte man sich dann wieder “rausgespielt”. Die Fehler häuften sich, Bönnigheim sagte danke, zog auf vier Tore davon. Nun, auf den rettenden 10. Tabellenplatz hat man sieben Spieltage vor Schluss  sieben Punkte Rückstand. Das dürfte zu viel sein, denn in den ausstehenden Spielen dürfen die SVA Mädels untere anderem noch gegen die beiden Tabellenführer antreten!

Es spielten: Corinna Spiegel, Sophie Leenen; Janine Lauth, Jana Koch, Katja Allgaier, Ronja Holzmann (3), Jule Wollny (5), Stefanie Hotz (7/2), Johanna Leenen (1), Kimberly Gisa (1), Jasmin Moll, Julia Scharff, Laura Epple (3), Laura Kayser (5).