Spiel um Platz 6 – wer wird am Ende der BWOL Saison „Best of the Rest“?

TuS Ottenheim – SV Allensbach 2

Die Plätze 1-5 sind weitestgehend vergeben. Zu souverän und zu konstant spielen die Mannschaften im oberen Tabellendrittel. Dahinter tummeln sich mit dem TSV Wolfschlugen, dem TuS Ottenheim, der HSG Mannheim und der Drittligareserve des SVA vier Mannschaften, die vom Potenzial alle Sechster, und damit „Anführer“ des Mittelfeldes, werden könnten.

Momentan wird dieser sechste Platz vom nächsten Gegner unserer Frauen II belegt, dem TuS Ottenheim. Allerdings hat Ottenheim bereits zwei Spiele mehr absolviert wie der SVA. Das verzerrt die Tabelle für den Moment noch ein wenig. Ottenheim hat seit Monaten mit zum Teil gravierenden Verletzungssorgen zu kämpfen, umso überraschender ist es, wie gut die Mannschaft der beiden Trainer Nico und Jochen Baumann das kompensiert.

„Ottenheim kommt über das Kollektiv. Das macht sie derzeit so stark, auch wenn sie – wenn man den eigenen Berichten der Ottenheimer Damen folgt – aktuell mit den gezeigten Leistungen nicht immer zufrieden sind und eher knapp die Kurve bekommen. Das Hinspiel war schon eng zu unseren Gunsten, insofern wird Ottenheim alles daran setzen, sich für diese Niederlage zu revanchieren“, lässt Trainerin Babsi Harter wissen.

Ihr Trainerkollege Rainer Leenen weiter „wir müssen uns im Vergleich zu den beiden letzten Paarungen gegen Nußloch und Ottersweier vor allem in der Abwehr wieder deutlich steigern. Auch wenn das Ergebnis –zumindest im Heimspiel gegen Ottersweier- positiv gestaltet werden konnte, dürfen wir uns davon nicht blenden lassen. Was mich allerdings für unseren Auftritt in Ottenheim zuversichtlich stimmt, ist die Tatsache, dass wir tendenziell gegen Mannschaften aus den oberen Regionen deutlich besser gespielt haben, als gegen vermeintlich leichte Gegner aus dem unteren Drittel“.

Das Spiel findet zu ungewohnter Zeit am Freitagabend in Ottenheim statt. Ottenheim hat Anfang der Saison dankenswerterweise unserer Bitte auf Verlegung zugestimmt. Das geschah, da eigentlich am 18.03.17 (Samstag) der Superball der HSG Konstanz und des SV Allensbach stattfinden sollte, bei denen die Spielerinnen der Frauen II im Arbeitseinsatz sind. Dass der Superball nun aus spieltechnischen Gründen auf den 15. April verlegt werden musste, ist ärgerlich. Trotzdem bedankt sich der SVA für die Bereitschaft beim TuS Ottenheim.

Anpfiff in der Rheinauenhalle in Schwanau – Ottenheim ist am Freitag, 17.03.17 um 20.30 Uhr.