SG Herren siegen nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten gegen den TV Überlingen

Am Samstagabend starteten die SG Herren mit einem Heimspiel gegen den TV Überlingen in die neue Saison.

Nachdem man im Pokal nur mit Ach und Krach gegen Pfullendorf II gewinnen konnte, war den Jungs in der Anfangsphase des Spiels anzumerken, dass sie noch nicht genau wussten, wo sie stehen. Bis zum 4:4 in der 10. Minute konnte sich keines der beiden Teams absetzen. Durch vier schnelle Tore der Überlinger stand es in der 14. Minute plötzlich 8:4 gegen die SG. Aufgrund einer etwas offeneren Deckung gegen den wurfgewaltigen Halblinken der Überlinger und durch eigene schnelle Angriffe konnten die Seeadler mit einem 13:13 zum Pausentee gehen.

In der zweiten Halbzeit legten die Hausherren dann Ihre Nervosität ab und drückten dem Spiel so Ihren Stempel auf. Folgerichtig stand es nach 40 Minuten 22:15 für die Allensbacher. Ab diesem Moment hatten die Überlinger nur noch wenig entgegenzusetzen und das SG-Team konnte das Spiel letztendlich souverän gewinnen. Schön war auch zu sehen, dass alle Spieler zum Einsatz kamen und Spielminuten sammeln konnten.

Es spielten:

Max Amann, Phillip Simon/ Louis Zamai, Christian Mauz, Hannes König, Jonas Deggelmann, Lars Weltin, Lukas Streinu, Maximilian Bühler, Stefan Karrer, Alexander Hänsel, Jörn Hammel, Lukas Nachtigall

Bilder: Dzialoszynski – Vielen Dank 🙂