Seeadler starten mit Heimsieg in die Saison, SGAD – HSG Mimmenh.-Mühlh.II 34:14(14:4)

Endlich wieder Handball – nach langer Vorbereitung freute sich das gesamte Team auf das erste Spiel der neuen Saison. Vor heimischen Publikum war die Vorgabe klar – die beiden Punkte bleiben am Riesenberg.

Die Seeadler präsentierten sich von der ersten Minute als geschlossene Einheit. In der Abwehr wurde kompakt gestanden und so die Bälle erobert, ehe es zügig nach vorne ging. Einziges Manko waren zu Beginn die Torabschlüsse, bei denen man oft nicht konsequent genug zugange war. Der Gegner brauchte knapp zehn Minuten um zu Ihren ersten beiden Torerfolgen zu kommen (4:2). Bis zur Pause gaben die Heimischen weiter Gas und bauten den Vorsprung auf 14:4 aus.

Nach der Halbzeit ein unverändertes Bild.  Durch einfache Tore über die erste und zweite Welle legte die SG eine 5:0 Serie hin, was spätestens hier die Vorentscheidung bedeutete. Nach munterem Durchwechseln und Spielanteilen für alle 14 Akteure gewannen die Seeadler ungefährdet mit 34:14.

Nach langer Handballpause ein gelungener Saisonstart, den auch die lautstarken SG-Anhänger bejubelten. Die Vorbereitung trägt bereits erste Früchte und in der Mannschaft wird sich gegenseitig geholfen. Die nächsten Wochen mit schweren Spielen beim TSC Blumberg und gegen die DJK Singen werden hier echte Prüfsteine werden.

Es spielten:

Amann, Ledig (Tor), Freitag, Uecker M., Dzialoszynski, König, Deggelmann, Weltin, Heitkamp, Werner, Karrer S., Hänsel A., Hänsel C., Voss.

Bilder: Dzialoszynski