Letztes Heimspiel der Saison 2017/18

SV Allensbach II – HSG St. Leon/Reilingen

Durch eine aus Allensbacher Sicht sehr unglückliche Spielplanterminierung, bestreiten die Mädels der Frauen II des SVA bereits am viertletzten Spieltag dieser Saison ihr letztes Heimspiel. Danach muss die Harter/Leenen Truppe noch dreimal auswärts ran.

Durch den Punktgewinn gegen den Aufstiegsfavoriten aus Pforzheim am letzten Wochenende, stehen die Frauen II nun auf dem neunten Platz der BW-Oberliga und haben sich ein klein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Zeitgleich haben aber die derzeit hinter dem SVA platzierten Mannschaften aktuell noch weniger Spiele bestritten, so dass der Kampf um die sicheren „Nicht-Abstiegs-Plätze“ weiter anhält. Nach heutiger Rechnung, unter Betrachtung der Auf- und Abstiegssituation in der 3. Liga, reicht Platz 10, um auch in der Saison 2018/19 Mitglied der BW-Oberliga zu sein. Das ist Ziel des SVA und auch Ziel der Frauen I, die in der 3. Liga spielen. Hierzu meint der neue Vorstand der Frauen I, Andreas Spiegel „für uns ist es wichtig, mit unseren Frauen II einen Unterbau unserer Drittligamannschaft in der Oberliga zu haben. Hier besteht die super Gelegenheit, jungen Spielerinnen auf hohem Niveau Erfahrungen und Spielzeiten zu geben.“

Der kommende Gegner war am letzten Wochenende spielfrei. Die Mannschaft von Marcus Gutsche belegt derzeit mit 4 Punkten Vorsprung vor dem SVA den achten Tabellenplatz und sollte mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Die HSG St.Leon/Reilingen war vor vierzehn Tagen beim so gut wie abgestiegenen TuS Ottenheim zu Gast und hat dort knapp mit zwei Toren Differenz gewonnen.

Trainerin Babsi Harter „wir wissen, was uns am Sonntag erwartet. Eine spielstarke und lauffreudige Mannschaft. Dort müssen wir sicherlich nochmals alle miteinander an unsere körperlichen Grenzen gehen, damit diese beiden Punkte sicher in Allensbach bleiben. Das wäre vor dem unglücklichen Restprogramm sehr wichtig, um den Schwung für die Auswärtsspiele noch mitzunehmen. Aber zeitgleich wird es ein hartes Stück Arbeit.“

Ihr Trainerkollege Rainer Leenen ergänzt „das Hinspiel in St. Leon haben wir sehr unglücklich mit zwei Toren verloren. Eine überaus strittige Schiedsrichterentscheidung im Zeitspiel gegen uns, wurde mit dem Treffer zum Endstand „belohnt“, anstatt des mehr als verdienten Ausgleichs zu unseren Gunsten. Das ist noch in den Köpfen unserer Mädels und das wollen sie vergessen machen.“

Verzichten müssen die beiden Trainer beim letzten Heimspiel leider auf Lisa Maier, die studienbedingt für drei Wochen im Ausland weilt.

Anpfiff in der Riesenberghalle in Allensbach ist am Sonntag, 25.03.18 um 16.30 Uhr