Kann der SVA II beim Tabellenführer punkten?

SG Dornstetten – SV Allensbach II

Am kommenden Samstag, 14.12.19, fährt die Zweite des SVA zum letzten Spiel in diesem Jahr zum Tabellenführer nach Dornstetten. Die Mannschaft von Trainer Martin Gerstenecker geht ambitioniert ins Spiel, um die verlorene Partie in Ottenheim (26:24) vergessen zu machen. Vor allem auf Alissa Lohmüller (60 Tore), Sarah Valha (57 T.) und Sviatlana Hanzel (47 T) gilt es ein besonderes Augenmerk zu halten. Dornstetten ist zuhause allerdings noch ungeschlagen, was unter anderem auch am Harzverbot in eigener Halle liegen könnte. “Wir müssen aggressiv in der Abwehr agieren, um vor allem den Rückraum nicht ins Spiel zu bringen”, so Trainer Martin Gerstenecker.  „Das bedeutet für die Vorbereitung auf das Spiel am Samstag, aus den Fehlern gegen Ottenheim zu lernen und diese weitgehend vergessen zu machen, so der Trainer weiter und, fünf Minuten mangelnder Konzentration können schon entscheidend sein über Erfolg oder Misserfolg in diesem Spiel“. Es dürfte klar sein, dass der Tabellenerste in eigener Halle sicher sehr selbstbewusst auftreten wird. Schließlich hat man zu Hause bis zum 16.11.19 noch keinen Punktverlust erdulden müssen. Für Spannung ist also gesorgt.