Jubiläums Mini-WM 2017 in der Singener Münchriedhalle

Grundschule Dettingen ist   VIZE  MINI-WELTMEISTER!

Im 10. Jubiläumsjahr der Singener Mini-WM konnten die Handball-Kids der Grundschule Dettingen wieder mal auf Torjagd gehen. Als absolut treue Teilnehmer dieser großartigen Grundschulveranstaltung starteten die Dettinger  mit viel Schwung und Elan und konnten gegen die Grundschule Bodman 2 mit einer tollten Abwehr glänzen. Beim 2. Spiel gegen die Grundschule Litzelstetten (Polen) sorgten insbesondere unsere jüngsten Spieler der Klasse 3 für einen perfekten Sieg. Kämpfen mussten alle beim Spiel gegen die GS Allmannsdorf 2 , das aber auch mit einem Quäntchen Glück mit einem 3 Tore-Vorsprung  gewonnen werden konnte, genauso wie das letzte Vorrundenspiel.  Als Gruppenerster mussten wir dann im Viertelfinale gegen den zweitplatzierten Mazedonien (GS Radolfzell  ) antreten. In einem Handballkrimi konnte man sich mit einem 11 :9 gegen die spielstarke Mannschaft von Radolfzell durchsetzen. Im Halbfinale gegen das Team Deutschland (GS Wallgut) erging es uns nicht anders. Das Unentschieden jagte hin und her und wir waren in der glücklichen Lage, bei Abpfiff des Spiels mit einem Tor in Führung zu liegen.  Die Freude war riesig, denn es hatte niemand wirklich damit gerechnet, dass diese junge Mannschaft das Finale bestreiten würde.
Im Finale gegen das Team Island (GS Steißlingen) war von der 1. Spielminute klar zu erkennen, dass die Favoritenrolle nicht bei uns lag. Schnell zog die Spieler der Grundschule Steißlingen Tor um Tor davon, und sicherten sich mit einem allzu deutlichen Ergebnis den Titel MINI WELTMEISTER. Herzlichen Glückwunsch an das Steißlinger Team!

Es spielten für die Grundschule Dettingen:

Tor: Fabian und Jasper

Feld: Adriana, Davide, Frederik, Lennox, Lawrence und Alessio