Heimsieg für die B1!

Mit 19:17 gewinnt die B1w gegen die SG Untere Fils und feiert  damit ihren ersten Saisonsieg. Dabei begann das Spiel so, wie es sich die Gastgeber nicht vorgestellt hatten: Nach 6 Minuten führten die Gäste mit 4:1. In den folgenden zehn Minuten kämpfte sich die B1 dann aber Tor um Tor auf ein 7:7 in der 16. Minute heran. Dem von Sophie Leenen parierten 7-Meter folgte die erste Führung der Gastgeberinnen. Die doppelte Unterzahl des SVA machte es dann jedoch den Gegnern leicht, zur Halbzeit mit 8:9 in die Pause zu gehen.

Die zweite Halbzeit zeigte auf beiden Seiten wenig Änderung im Spielverhalten. Und so wogte das Spiel zwischen Unentschieden, ein Tor vor bzw. zurück  hin und her, ohne dass sich eine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. In der 36. Minute gelang es dann dem SVA sich mit 14:12 auf zwei Tore abzusetzen. Hierauf folgten eine Auszeit der SG Untere Fils sowie im Anschluss zwei schnelle Tore der Gäste, so dass alles wieder offen war. Bis zur 46. Minuten bemühten sich nun beide Mannschaften zäh und verbissen um die Entscheidung: Nachdem die Gäste noch mit 16:17 in Führung gegangen waren, war es dann der SVA, der die letzten drei und damit entscheidenden Tore des Spieles erzielte.  Es war kein schönes und sicherlich kein hochklassiges Spiel, das beide Mannschaften hier gezeigt haben. Trotz Schwächen in  Abwehr wie Angriff war es dann der SVA, der sich am Ende verdient durchsetzt und im entscheidenden Moment in der Lage war,  das Spiel zu seinen Gunsten zu drehen und sich mit zwei Punkten zu belohnen.