Grandioses Turnier – Qualifikation geglückt!

SV Allensbach B1 Baden-Württemberg Oberliga

Nun ist endlich geschafft, was sich die Allensbacher Mädels der B1 so sehr gewünscht hatten – die Qualifikation kommende Saison in der BWOL zu spielen!

Beim Qualifikationsturnier in Schwaikheim holten sich die Allensbacherinnen ungeschlagen den 1. Platz, wobei sich die Mannschaft schon gleich im ersten Spiel gegen den TSV Birkenau beweisen musste. In einem Spiel, das auf Augenhöhe geführt wurde, gingen die Nordbadenerinnen von Anfang an in Führung, die sie bis auf 4 Tore ausbauten. Dem SVA gelang es aber, die Gegnerinnen nicht davon ziehen zu lassen, so stand es zur Halbzeit 9:11. Nach dem Seitenwechsel konnten die B-Mädels den Ausgleich erzielen, jedoch zog der TSV wieder mit 3 Toren davon. Die Nachwuchs-Hühner steckten dies aber erstaunlich gut weg und kämpften weiter. Bis zum Ende der Partie war es keinem der beiden Teams möglich, sich deutlich abzusetzen. Doch der SVA konnte letztlich mit 22:21 die Oberhand behalten, was auch einer nervenstarken Jenny Heinstadt zu verdanken war, die 8 von 9 Siebenmetern versenkte. Der SVA war somit der verdiente Sieger in einem starken Spiel.

Das 2. Spiel des Turniers fand direkt im Anschluss gegen den TSV Wolfschlugen statt. Dies war der vermeintliche Außenseiter des Turniers, jedoch hatte das Spiel gegen Birkenau viel Kraft gekostet. Der SVA startete dennoch rasant und konnte sich schon gleich zu Beginn deutlich absetzen, so dass mit einer 12:4 Führung die Seiten gewechselt wurden. Der Vorsprung konnte während der 2. Hälfte bis auf 10 Tore ausgebaut werden. Nun schienen jedoch die Kräfte unserer Mädels zu schwinden, es schlichen sich Konzentrationsfehler und Fehlwürfe ein. Die Württembergerinnen gaben nie auf und konnten sich in dieser Phase bis auf 5 Tore herankämpfen. Nach diesem kurzen Einbruch fingen sich unsere Mädels wieder und konnten das Spiel schließlich mit 12:21 deutlich gewinnen.

Trotz 2 gewonnener Spiele waren die Allensbacherinnen noch nicht sicher qualifiziert, da es im Falle eines Sieges von Birkenau gegen Schwaikheim 3 Mannschaften mit dem gleichen Punkteverhältnis gegeben hätte. Unsere Mannschaft, Trainer, Eltern und Fans verfolgten nun gespannt diese folgende Begegnung, die aber letztlich von Schwaikheim deutlich gewonnen wurde. Somit war klar, dass die Allensbacher Hühner die ersehnte Qualifikation geschafft hatten.   Der Jubel kannte keine Grenzen!

Das letzte Spiel des Tages zwischen Schwaikheim und Allensbach war somit nur noch Kosmetik. Völlig befreit konnten die Mädels aufspielen. Auch den mitgereisten Fans war es so lieber, ein weiterer Krimi wäre kaum zu ertragen gewesen.

Es entwickelte sich ein faires Abschlussspiel, bei dem beiden Mannschaften die Strapazen des Tages anzumerken waren. Aber auch dieses Spiel wollte der SVA gewinnen. Unsere Mädels wirkten noch deutlich frischer als die Schwaikheimerinnen und konnten dies zu einem ungefährdeten 30:19 Sieg nutzen.

Fazit:

Nach dem missglückten Versuch, die Qualifikation bereits in der ersten Runde auf SHV Ebene zu bestehen, war das Turnier in Schwaikheim, mit zwei Vertretern aus Württemberg und jeweils einem aus Nord- und Südbaden (SVA) die letzte Möglichkeit für den SVA, einen Platz in der BWOL zu erlangen. Dementsprechend wurde die Trainingsintensität von Heike Leenen und Rafael Lier erhöht, zudem wurde die Mannschaft durch die Mentaltrainerin Ulrike Prohl zusätzlich unterstützt. Die mit großem Zeitaufwand verbundene Trainingsvorbereitung hat sich somit ausgezahlt.

Ein dickes Lob geht natürlich auch an die Allensbacher B-Mädels und die mitgereisten und lautstarken Fans. Herzlichen Dank an alle.