Frauen II zu Gast bei heimstarker SG Dornstetten/Alpirsbach

SG Dornstetten/Alpirsbach – SV Allensbach II

Nach der starken Vorstellung auswärts gegen Muggensturm/Kuppenheim reist die Reserve der Allensbacher Drittliga-Mannschaft erneut zu einem Auswärtsspiel. Diesmal ist das Team zu Gast beim Tabellensiebten, der SG aus Dornstetten/Alpirsbach.

Die Schwarzwälderinnen erweisen sich als sehr heimstark und mussten in vier Spielen nur dem derzeitigen Tabellenführer aus Kappelwindeck/Steinbach die Punkte lassen. Somit darf man gespannt sein, ob dieses Kunststück auch den Damen aus Allensbach gelingt. Schlüssel wird die Defensivarbeit sein, wo der SVA mit (im Schnitt) nur 23 Gegentreffern pro Spiel  zur Spitze der Liga zählt. Die Kreise der Top Torschützinnen Sarah Arnold (51 Treffer) sowie  Sviatlana Hanzel (29) und Katrin Süßer (24) müssen gestört werden, will man Punkte aus dem Schwarzwald entführen. Kombiniert mit der eigenen Stärke im Tempospiel nach vorne mit erster und zweiter Welle sowie einer klaren Struktur im gebundenen Positionsangriff  sollte ein doppelter Punktgewinn möglich sein.

Somit ginge der SVA auch gut vorbereitet in den ersten Handball Superball² am 29.11.2015, bei dem die zweiten Mannschaften der HSG Konstanz (Oberliga Männer Baden Württemberg) und des SV Allenbach (Südbadenliga Damen) ihre Heimspiele gemeinsam in der Riesenberg Halle austragen.

Auf ein gutes Zusammenspiel, wie im Bild zwischen Laura Kayser und Lucy Dzialoszynski, wird es auch am Wochenende in Dornstetten/Alpirsbach ankommen. Bild: Claudia Dzialoszynski