Frauen 3 starten mit Sieg in das Abenteuer Landesliga

SVA Frauen 3 – HSG Freiburg 3 33:27 (16:13)

Nach dem Aufstieg aus der Bezirksklasse und einer langen schweisstreibenden Vorbereitung ging es für die „Dritte“ des SV Allensbach endlich los. Gegner war die HSG Freiburg 3, letztjähriger Aufsteiger, die nach ihrer ersten überregionalen Saison einen beachtlichen 6. Platz belegt hatten. Die Gäste starteten auch routinierter und bestraften den schwachen Angriff der Allensbacherinnen (7:9). Doch aus der immer besser werdenden Defensive heraus egalisierte die Mannschaft von Trainer Andy Spiegel den Rückstand und ging bis zur Pause selbst in Führung (16:13).

Nach der Pause dann die stärkste Phase der „Dritten“: Durch schönen Tempohandball bauten die Mädels ihren Vorsprung bis auf acht Tore aus. Dann liess die Konzentration und die sonst solide Abwehrarbeit etwas nach, am Ende konnten sich die Gastgeberinnen trotzdem über einen verdienten Sieg freuen, zu dem auch die guten Torhüterinnen ihren Beitrag leisten konnten.

Es spielten:
König, E. Singler (Tor); Meyer, Rothmund (4), Bücheler (4), Amann (1), Schuhmacher (6), Haab (1), Schilling (2), Rudolf (2), Schmal (4/1), V. Singler (4), Rösch (4/4), Speierl (1)