Frauen 3 besiegen letztjährigen Vizemeister

SVA F3 – TV Engen 28:15 (13:9)

Nach dem Auftaktsieg vor zwei Wochen in Radolfzell wartet mit dem TV Engen ein echter Prüfstein im ersten Heimspiel. Die Mannschaft aus dem Hegau war im letzten Jahr immerhin Vizemeister.

So entwickelte sich vorerst ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich der SVA beim Stand von 5:2 zum ersten Mal auf drei Tore absetzen konnte. Überhaupt führte das neu gegründete Team die komplette Spielzeit – zur Pause stand es 13:9.

In der zweiten Halbzeit zog die Dritte das Tempo dann deutlich an, was auch den guten Mix aus jungen Aktiven und der A-Jugend wiederspiegelt. Aus dem 13:9 machten die Mädels ein 26:11 und gewannen am Ende mit 28:15.

Fazit: Gute Torwartleistung, sichere Abwehr und im Angriff nutzten die Allensbacherinnen ihre erste Welle souverän. Im Positionsangriff fehlt natürlich noch etwas die Abstimmung, aber daran wird die Mannschaft in den kommenden Wochen arbeiten.

Es spielten:

Carmen Moll, Corinna Spiegel (Tor); Katja Bautze (1), Katja Rothmund (4), Anja Spiegel, Lisa Bücheler (6), Tanja Speierl (2/1), Johanna Meyer (6), Amira Chirico (1), Anna Rösch (1), Julia Schuhmacher (5/1), Marie Herbert (2), Sandra Amann, Lisa Rudolf