Frauen 2 starten erfolgreich in der Abstiegsrunde

SV Allensbach 2 – TV Friesenheim 25:21 (13:7)

Auch im ersten Spiel gegen den Abstieg reist die Siegesserie der Frauen 2 nicht ab. Vor heimischem Publikum sichert man sich zwei verdiente Punkte.

Die ersten Minuten der Partie gestalteten sich ausgeglichen. Das erste Abtasten der Mannschaften ging zu Gunsten der Gäste aus – nach knappen sechs Minuten hatten sich die Gegner des TV Friesenheim auf 2:4 abgesetzt. Der Allensbacher Angriff war zu unstrukturiert und zu viele hektische Abschlüsse resultierten in weniger Toren als gewünscht. Beim 3:5 waren die Mädels vom Bodensee dann endlich aufgerüttelt. Die Abwehrschwächen im 1:1 wurden nun im Verbund besser gelöst und durch eine sehr gute Torhüterleistung der eingesprungen Dajana Petrovic konnte der Spieß nun umgedreht werden. Sechs Tore in Folge brachte dem SVA eine komfortable Führung von 9:5 (21. Minute). Bis zur Pause gelang es den Gegnerinnen nur noch zwei Mal, den Ball im heimischen Netz zu versenken. Beim Stand von 13:17 wurden die Seiten gewechselt.

Für die zweite Hälfte war klar, dass die Defizite der ersten 30 Minuten ausgemerzt werden sollten. Vor allem das schnelle Spiel nach vorne war noch ausbaufähig. Die Schwächen der Gäste im Rückzugsverhalten wurden zu wenig ausgenutzt: einfacher gesagt als getan! Der Angriff des SV Allensbach war dafür in dieser Phase etwas strukturierter. Das Publikum bekam nun einige Spielzüge und Auftakthandlungen zu sehen, die konsequent ausgespielt wurden. Die Mannschaft agierte nun besser als Team. Leider konnte gegen Ende des Spiels die zwischenzeitliche Führung von sieben Toren nicht gehalten werden. Trotzdem kann sich das Team über einen gelungen Start in die Abstiegsrunde freuen.

Es spielten:                       Dajana Petrovic; Jasmin Moll, Emma Sommer, Franziska Ruoff (2), Anna-Lena Gensle (2), Jennifer Dziubale (4/1), Tanja Speierl (4), Sabrina Schmidt (4), Ines OfterdingerMarie Herbert (2), Katharina Ermrich (1), Giulia Lützkendorf (6)