E2w: Ohne Bank, aber mit Herz

Am Sonntag reisten 7 Spielerinnen der Ew2 nach Eigeltingen, um ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Bodman-Eigeltingen zu bestreiten. Ohne Bank, aber mit viel Herz und Motivation stellten sich die jungen Spielerinnen des SVA aufs Feld. In der ersten Halbzeit, die im 3:3-Modus gespielt wird, benötigte die junge Abwehr eine gewisse Zeit, um sich auf die konsequente Deckung “nah am Mann” einzustellen, aber je länger das Spiel lief, um so mehr kamen die Spielerinnen in ihr Spiel. Das zahlte sich vor allem in der zweiten Halbzeit aus, in der alle Spielerinnen bis zum Abpfiff kämpften und keinen Ball verloren gaben. So entwickelte sich für beide Mannschaften ein munteres, gleichwertiges und intensives Spiel. Beide Halbzeiten gingen knapp an den Gastgeber, aber mit ihrem Engagement und ihrer Entwicklung können die Spielerinnen des SVA mehr als zufrieden sein.

Ein besonderer Dank geht an den Schiedsrichter, der das Spiel umsichtig gepfiffen und den Spielerinnen seine Entscheidungen erklärt hat.