Ew startet mit einem Unentschieden in die Saison

In ihrem ersten Saisonspiel startet die junge Ew des SV Allensbach mit einem Unentschieden gegen die HSG Konstanz in die Saison.

Aufgeregt und motiviert fanden sich 9 Spielerinnn der Ew zu ihrem ersten Saisonspiel in der Schänzlehalle in Konstanz ein – für die eine Spielerin war es das erste Handballspiel in ihrem Leben, für die andere das erste Spiel in der E-Jugend mit den unterschiedlichen Spielweisen von 3:3 (erste Halbzeit) und 6+1 (zweite Halbzeit).

Die erste Halbzeit ging deutlich und verdient mit 7:1 an die überlegene Mannschaft der HSG Konstanz. Körperlich und technisch waren die Konstanzer Spielerinnen dem SVA weit überlegen; während die HSG die 3:3-Spielform verinnerlicht hatte und durch schnelles Spiel und sichere Pässe zu Torerfolgen kam, tat sich die junge Mannschaft des SV Allensbach hier sehr schwer: Der Ball fand phasenweise kaum den Weg über die Mittelinie. Die glänzend aufgelegte Torhüterin Lena Bottlang verhinderte hier eine höhere Torausbeute der Konstanzer.

In der zweiten Halbzeit jedoch konnten die Allensbacherinnen zeigen, dass auch sie mit dem Ball umgehen können und im Training fleißig waren. Hier waren teilweise gute Ansätze zu sehen. Mit 2:0 ging der SV Allensbach in Führung, jedoch glichen die Konstanzer zum 3:3 aus. Danach bauten die Allensbacherinnen ihre Führung erneut auf einen Vorsprung von 3 Toren aus, den sie bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand gaben. Mit 11:8 ging die zweite Halbzeit an die kämpferisch bessere Mannschaft.