Ein Sieg im letzten Heimspiel – Seeadler mit ordentlichem Heimsaisonausklang, SGAD : Tus Ringsheim 27:20(12:8)

Die SGAD empfing in der Riesenberg Sporthalle die Ringsheimer zum letzten Heimspiel dieser Saison. Unter der Leitung, des an diesem Tag hervorragend aufgelegten Schiedsrichtergespanns Holl/Lachnit starteten die Seeadler recht zäh in die Partie. Bis zur 15. Minute brauchten sie, um das erste Tor zu erzielen, fingen sich in derselben Zeit aber auch lediglich drei Treffer ein. Auf der Tribüne wurden schon Wetten abgeschlossen, ob es heute ein Fußballergebnis geben würde, als Alexander Hänsel endlich zum 1:3 traf und somit den Reigen eröffnete. Jetzt lief der SGA – Motor und die Jungs warfen den Spielstand stetig höher bis sie schließlich zur Halbzeit mit vier Toren (12:8) führten.

Lautstark von den eigenen Fans angefeuert starteten die Adler in die zweite Hälfte und das Spiel ging genau so weiter, wie es zur Halbzeit aufgehört hatte. Vorne traf man nach Belieben und hinten hielt der bärenstarke Alf Beckmann die Kiste sauber und falls es im Angriff doch einmal eng wurde, ließ er keine Nervosität aufkommen und hielt die Heimigen mit guten Reflexen im Spiel. So setzten sich die Seeadler langsam aber stetig immer mehr ab und führten mal mit vier, mal mit fünf Toren.

Da beim stärker eingeschätzten Gegner über das gesamte Spiel nur wenig zusammen lief, konnte das Steinhäusler-Team den Sieg frühzeitig in trockene Tücher bringen und am Ende ein mit 27:20 vielleicht etwas zu deutliches aber verdientes Ergebnis feiern.

Es spielten:
Amann, Beckmann(Tor), Dzialoszynski(3), König(3), Bauer(3), Bühler(5), Armbrüster.F(5/1), Hänsel.A(2), Hänsel.C(5), Karrer.C(1), Karrer.S, Deggelmann, Weltin.

Bilder: Dzialoszynski