E3 – TV Überlingen 2: der SVA spielt auf

Dass eine volle Bank ein Garant für ein gutes Spiel ist, muss nicht sein: mit sieben “Mann” überzeugt die E3 bei ihrem ersten Auswärtsspiel gegen den TV Überlingen 2 und gewinnt beide Halbzeiten verdient.

In der ersten Halbzeit “überfielen” die Spielerinnen des Allensbach die gastgebenden Überlinger beinahe mit ihrem schnellen und zielgerichteten Spiel Richtung Tor: ausgehenden von einer stark haltenden Torfrau, über eine engagierte Abwehr und ein schnelles Angriffsspiel, erzielte die E3 souveräne und sehr schöne Tore; deutlich und sehr verdient ging die erste Halbzeit an den SVA.

Auch die zweite Halbzeit begann stark, wobei der hohe läuferische Einsatz zunehmend seinen Tribut forderte, zumal kein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Zudem wollte der der TV Überlingen 2 sich nicht kampflos ergeben. So schlichen sich zum Spielende von Halbzeit zwei einige Unkonzentriertheiten ein, und auch die Schrittfrequenz ließ nach – beides wusste der TV Überlingen für sich zu nutzen, so dass der Abstand verdienterweise nicht so hoch ausfiel wie in Halbzeit eins. Verdient gewonnen hat diese Halbzeit dann erneut das Team aus Allensbach.