Dritte startet erfolgreich in die Rückrunde

HSG Konstanz – SVA F3 12:25 (5:12)

Im letzten Spiel im Jahr 2016 gelang der Dritten ein deutlicher Sieg gegen Blumberg (43:14). Gegen die HSG Konstanz hatten die Frauen 3 bislang noch nicht gespielt, somit durften die Mädels gespannt sein auf das Nachbarschaftsduell.

Nach nur einer Trainingseinheit unter der Woche brauchte die Dritte ihre Anlaufzeit. Dann setzte sich die Mannschaft von Trainer Andy Spiegel bis auf 1:6 aus einer sicheren Abwehr heraus ab. In der ganzen ersten Halbzeit kassierten die Allensbacherinnen nur fünf Gegentore. Einziges Manko war bis dato die Chancenverwertung.

Der Start in Hälfte zwei begann ausgeglichen, dann kam die HSG besser ins Spiel, weil der SVA sich weiterhin zu viele Fehlwürfe leistete und die Gastgeberinnen ihre Chancen nutzen. Doch beim Stand von 10:15 bis Minute 43 fing sich die Dritte wieder und konnte durch einige Tempogegenstösse den alten Abstand wiederherstellen. Den Konstanzerinnen gelangen nur noch zwei Tore und, was auch an der guten Hintermannschaft inkl. Torhüterin lag.

Es spielten:

Carmen Moll, Elisa Singler (Tor); Katja Bautze, Katja Rothmund (1), Lisa Bücheler (7), Tanja Speierl (4/1), Johanna Meyer (2), Amira Chirico, Julia Schuhmacher (4), Nina Schöpf, Marie Herbert (4/2), Sandra Amann (2), Lisa Rudolf (1)