Die Dritte im Trainingsspiel gegen HSG Baar

Vergangenes Wochenende war viel los in der Riesenberghalle. Die Mädels der Dritten absolvierten trotz erfolgreich besuchtem Seetorfest am Samstag eine Trainingseinheit, in welcher der Fokus auf das Spielerische gelegt wurde, um am Sonntag gegen die erste Damenmannschaft der HSG Baar anzutreten. Dieses zweite Testspiel fing für die Dritte ziemlich gut an. Konsequentes Abwehrverhalten und erfolgreiche Spielkonzeptionen im Angriff brachten erwünschte Ergebnisse. Doch die HSG Baar spielte im Folgenden besser auf und nutze die zunehmende Unkonzentriertheit in der Allensbacher Formation. Nach dreißig gespielten Minuten war ein ausgeglichenes Ergebnis auf der Anzeigetafel zu erkennen. Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit zunächst zugunsten der Gäste ändern. Die Dritte fand in dieser Phase nicht wirklich in ihr Spiel, kämpfte sich aber wieder heran und musste sich schlussendlich mit einem Tor im Minus geschlagen geben (25:26).