D2 unterliegt starken Radolfzellerinnen im ersten Saisonspiel

HSC Radolfzell – SV Allensbach 2 24:13 (10:5)

Zum Saisonauftakt am 06.10.2019 trafen sich die Spielerinnen der D2 in der Unterseehalle in Radolfzell. Die Mädels vom Riesenberg fuhren mit etwas dezimierten Kader zum ersten Auswärtsspiel der Saison 2019/20, um gegen Radolfzell auf erste Punktejagd zu gehen.

Die erste Viertelstunde lieferten sich beide Mannschaften einen spannenden Kampf, der sich auch im Spielstand wiederspiegelte. Immer wieder trafen die Nachwuchshühner das gegnerische Tor, jedoch erzielten auch die Mädels aus Radolfzell immer wieder einen Treffer. Nach der anstrengenden Anfangsphase konnte man den Spielerinnen aus Allensbach jedoch anmerken, dass wichtige Kräfte verloren gegangen sind. Mit 10:5 gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause, in der teilweise Kräfte wieder aufgeladen werden konnten. Nach der Pause konnten sich die Die D-Mädchen aus Radolfzell absetzen und die Mädels vom SVA mussten dem Rückstand weiterhin nachlaufen. Am Ende mussten wir uns, nach einem großartigen und kämpferischen Spiel, leider 24:13 geschlagen geben.

Trotz der verlorenen Punkte konnte das Spiel als tolles Ergebnis der letzten Wochen verzeichnet werden. Die Mädels konnten zuvor erlernte Fähigkeiten im Angriff sowie in der Abwehr umsetzten und anwenden. Durch eine oftmals gute Abwehr konnten mehr Gegentore verhindert werden und auch im Angriff setzten die Mädels besprochene Maßnahmen erfolgreich um.

Es spielten: Emilia, Lara, Matilda, Charlotte, Emma, Julie, Lisa, Jule, Lana und Hanna.