D1w: Überlegen auf allen Positionen

Vor heimischer Kulisse gewinnt die weibliche D1 mit 38:3 gegen Rielasingen/Gottmadingen 2.

Von Anpfiff bis Abpfiff spielte in diesem Spiel nur eine Mannschaft, nämlich die weibliche D-Jugend des SV Allensbach. Angriff für Angriff “überrollten” die Allensbacherinnen die zweite Mannschaft aus Rielasingen/Gottmadingen, und setzten die Angriffe in sichere, schöne Tore um: Mit 18:0 gingen die Spielerinnen in die Halbzeitpause. Da der SV Allensbach auch in der Abwehr souverän und sicher agierte, fand das Spiel der ersten Halbzeit in der zweiten Halbzeit eine konsequente Fortführung: nur drei Gegentore waren es, die die Allensbacher Abwehr zuließ, während nach vorne die “Tormaschine” lief: Hier erzielten die Allensbacherinnen 20 Tore – das jede Feldspielerin hier erfolgreich war, zeigt, wie gut die Mannschaft in der Breite aufgestellt ist und wie gut das Miteinander funktioniert. Hochverdient und überlegen erspielt sich die D1 hier zwei Punkte.

 

Es spielten: Jasmin Egenhofer, Paula Gehringer, Maren Laube, Gina Lippok, Ellen Riemann, Paula Sommer, Mara Zierl und Janina Zunftmeister, unterstützt von Jane Boos (D2).

Trainerteam: Amira Chiricio, Lucy Dzialoszynski, Jenny Heinstadt