D1w: Ganz souverän gewonnen

Die weibliche D1 des SV Allensbach zeigt sich weiterhin souverän: Nach bisher sechs Spielen verbucht die Mannschaft 12 Pluspunkte auf dem Konto. Auch im Heimspiel gegen den TV Engen spielten die Allensbacherinnen ihr Spiel, und gewannen ungefährdet 37:15.

Von Beginn zeigten die gastgebenden Allensbacherinnen, dass sie das Spiel für sich entscheiden wollten. Nach nicht einmal vier Minuten führte der SVA mit 5:0, vergeblich bemühte sich der TV Engen bereits zu diesem Zeitpunkt, ins Spiel zu kommen. Schnelles Angriffsspiel und eine breite Front an Torschützinnen sorgten dafür, dass man mit 18.6 in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit fand quasi das gleiche Spiel statt: Auch wenn der TV Engen sich vor allem über eine sehr gute Kreisläuferin bemühte, Anschluss zu finden, dominierte der SVA weiterhin das Spiel. Schnelles Spiel über die Mitte und die Außenspieler, konsequentes Torabschlüsse von fast allen Positionen und eine in sich  geschlossene Mannschaftsleistung mündeten in einen verdienten Sieg.

Es spielten: Jasmin Egenhofer, Paula Gehringer, Maren Laube, Gina Lippok, Paula Sommer, Ellen Riemann, Mara Zierl und  Janina Zunftmeister unterstützt von Emma Thimm (D2w)

Am Sonntag, dem 04.12. 2016, reist die D1w zum Auswärtsspiel nach Hüfingen.