D1-weiblich sichert sich die Herbstmeisterschaft !

SV Allensbach : HSC Radolfzell 23:19

Die weibliche Jugend D des SV Allensbach startete am Samstagmorgen gegen den HSC Radolfzell ins Spiel um die „Herbstmeisterschaft“.

Die Hühner starteten mit einer guten Abwehr und einer noch besseren Torfrau ins Spiel. Im Angriff wurden dagegen viele einfache Torgelegenheiten herausgespielt was zu einer 9:4 Führung nach 10 Minuten führte. Im Anschluss steigerte sich die Abwehr von Radolfzell jedoch und den SVA Mädels wurde es deutlich schwerer gemacht ein Tor zu erzielen, wodurch auch wieder einige Fehlwürfe zu Stande kamen. Da die Abwehr im Zusammenspiel mit der Torfrau allerdings weiterhin funktionierte ging man mit einer 13:9 Führung in die Halbzeit.

In die zweiten Halbzeit starteten die Allensbacher Mädels mit viel Tempo und konnten so, besonders nach Gegentoren eine direkte und schnelle Antwort geben. Unsere Torfrau Zara hielt weiterhin super und konnte selbst den ein oder anderen freien Ball aufs Tor halten. Somit stand in der 29. Minute eine 20:13 Führung auf der Anzeigetafel. In der 36 Minute drohte das Spiel dann doch noch zu kippen, als Radolfzell auf 22:18 verkürzen konnte und die Allensbacher immer wieder Bälle direkt in die Hände der Radolfzeller warfen, welche die Fehlpässe in Gegentore verwandelten. Nach dem 22:19 nahm das Trainerteam Enz / Dzialoszynski eine Auszeit und brachten dadurch nochmal Ruhe ins Spiel der Allensbacher Hühner. Als Rebecca in der 39 Minute das 23:19 warf, gab es keine Zweifel mehr: Die D-w des SV Allensbach ist Herbstmeister!

Rückblickend lässt sich über die Hinrunde sagen, dass sich die Mädels von Spiel zu Spiel gesteigert haben und gerade in der Abwehr riesige Fortschritte gemacht haben. Nun geht die Mannschaft in die wohlverdienten Weihnachtsferien und freut sich auf die Rückrunde in der Bezirksklasse.