C2 muss sich im ersten Saisonspiel geschlagen geben

Am 05.10.2019 starteten auch die Mädels der C2 in die neue Saison 2019/20. Zum Start der Handballrunde kamen die Mädels aus dem Hegau an den Riesenberg, um den Kampf um die ersten Punkte zu eröffnen. Um 17.15 wurde das erste Spiel in der Bezirksklasse gegen den TUS Steißlingen für die SVA-Mädels angepfiffen.

Neben den sechs Spielerinnen der C2 konnten sich auch vier Spielerinnen der D1 gegen Steißlingen einbringen. Diese legten gleich wie die Feuerwehr los und erzielten bereits nach zehn Minuten Spielzeit zehn Tore. Trotzdem sich die Nachwuchshühner schwer taten gegen die schnellen Hegauerinnen, ließen sie bis zum Ende nicht locker und stemmten sich mit voller Kraft gegen die Angriffe der Gegnerinnen. Bereits zur Halbzeit mussten die Mädels der C2 einen 7:24 Rückstand hinnehmen. Nach der Pause ging es leider nicht besser weiter für die Mannschaft vom Riesenberg, doch konnten in der Pause besprochene Aufgaben umgesetzt werden. Auch wichtig zu sehen war, dass sich die Spielerinnen der D-weiblich ohne Probleme einfügen konnten und auch positiv von der Mannschaft aufgenommen wurden. Das Spiel endete mit 38:12.

Trotz des Ergebnisses konnten auf Seiten der SVA-Trainer positive Schlüsse gezogen werden. Zuvor besprochene Themen wurden von den Mädels aufgenommen und umgesetzt. Ebenso im Training neu Erlerntes wurde auch im Spiel umgesetzt und es wurde ersichtlich, dass die Mädels eigenständig versuchten, Lösungen zu finden.

 

Es spielten: Rosalie, Katarina, Matilda, Lena B., Franziska, Nina, Lena W., Lana, Anna und Angelina.