B-Jugend: Der Motor stottert noch, aber er läuft!

Am Mittwoch war es soweit: Nach mehr als 300 Tagen durfte die weibliche B-Jugend mal wieder spielen! Auch wenn es nur ein Testspiel war – es tat richtig gut. Gegen die Stuttgarter Kickers sah man den Mädels die lange Pause noch an und musste sich am Ende deutlich geschlagen geben. Aber: Mit neuen Trainern und vielen neuen Spielerinnen ist ein Anfang gemacht. Am Freitag kommen die Kickers zum Rückspiel an den See. Da wollen wir wieder ein paar PS draufpacken!

Gesagt, getan! Zwei Tage später, zwei Schritte weiter:

Im Rückspiel am Freitag in der Riesenberg-Sporthalle, präsentierte sich die weibliche B-Jugend deutlich stärker und vor allem konstanter. Bei der handgezählten 23:30-Niederlage gegen die Kickers war viel mehr Handball drin, wie wir ihn (wieder) lieben: Emotionen, Kampf und schön herausgespielte Tore. Trotzdem: In den nächsten zwei Wochen gibt es noch viel zu tun. Wir geben Gas!