AOK Grundschulaktionstag Grundschule Litzelstetten 23.10.2019

Am 23.10.2019 fand an der Grundschule Litzelstetten im Rahmen meines FSJs der AOK Grundschulaktionstag statt. Mein Tag begann um 7:45 Uhr mit dem Aufbau der Stationen und weiteren Vorbereitungen, bis um 8:30 Uhr die Kinder der Klasse 2 in die Turnhalle kamen.

In der ersten Schulstunde befassten wir uns mit dem Aufwärmen und einer kleinen Ballgewöhnung. Dabei sollten die Kinder die Koordination von Ball, Hand und Auge erlernen; auch das Zielwerfen wurde geübt. Um 9:15 Uhr wurde eine kleine Vesperpause eingelegt. Danach wurden die Schüler in Gruppen eingeteilt und die Aufgaben an den verschiedenen Stationen erklärt. Vor der großen Pause konnten bereits zwei von sechs Stationen durchlaufen werden.

Nach der großen Pause kamen die Kinder mit großem Elan und viel Lust wieder zurück in die Halle und konnten es kaum erwarten, weiter zu machen. Es ging somit auch gleich weiter und die Schüler durchliefen die restlichen vier Stationen reibungslos. Nach Beendigung der Stationen blieb noch etwas Zeit, in der ich eine kleine Teamwork-Aufgabe mit den Kindern durchführte: Bei den Übungen mussten die Kinder, eingeteilt in zwei Gruppen, einen Ball entweder durch die Beine rollen oder über den Kopf weitergeben. Um den Kampfgeist der Schüler zu wecken machten wir daraus einen kleinen Wettkampf. Diese Aufgabe bewältigten die Kinder mit Bravour!

 

Zum Abschluss spielten wir Brennball mit Hindernissen. Dieses Spiel machte den Kindern so viel Spaß, dass sie gar nicht mehr aufhören wollten. Als kleines Highlight spielten wir am Ende noch eine kleine Runde Schüler gegen Lehrer, woran die Kinder auch viel Spaß hatten.

Auch in Litzelstetten erhielten die Kinder am Ende des Aktionstags eine Urkunde, ein Regelheft und ein Handballspielabzeichen. Auch wir erhielten ein durchweg positives Feedback seitens der Kinder und der Lehrer. Nach dem Abbau der Stationen beendeten wir dann auch diesen Handballaktionstag in Litzelstetten erfolgreich.