Allensbach muss und will punkten

Will man die Aufstiegsambitionen im Allensbacher Lager wahren, müssen am Wochenende im Spiel gegen die Drittliga Reserve der HSG Freiburg Punkte her.

Mit nun sechs Minuspunkten auf dem Punktekonto, vier davon aus dem neuen Jahr, sind die Verfolger in der Tabelle näher heran gerückt. Auf Platz drei lauert der Oberliga Absteiger der letzten Saison, der TV Lahr (18:8 Punkte) und auf Platz vier, mit einem Spiel weniger, der Lokalrivale aus Steißlingen (17:7 Punkte).

Der Gegner aus Freiburg steht derzeit auf einem Abstiegsrang und benötigt ebenfalls dringend Punkte, will man am Saisonende nicht den Gang in die Landesliga antreten. Zuletzt war bei der HSG aus Freiburg ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, lag man doch in Steißlingen zur Halbzeit mit zwei Toren in Front und unterlag am Ende ganz knapp mit nur einem Tor Differenz.

Die Allensbacher Damen wollen zur Unbekümmertheit und Spielfreude der ersten Saisonhälfte zurück finden, dann ist der erste Sieg im Jahr 2016 in Reichweite.
Anpfiff ist am Sonntag, um 16:30 Uhr, in der Riesenberg Halle in Allensbach.

Wie im Bild oben in Freiburg, wollen die Frauen 2 des SVA auch am Sonntag im Heimspiel gegen die Breisgauerinnen jubeln. Bild: Claudia Dzialoszynski