A1-Mädels spielen um die Südbadische Meisterschaft

Die A1w steht nach 12 Siegen mit 24:0 Punkten an der Spitze der Südbadenliga. Am kommenden Wochenende hat das Team von Amira Chirico einen ersten “Matchball” um die Meisterschaft.

Am Sonntag um 12:45 Uhr spielt die “ranghöchste” Jugendmannschaft im Riesenberg gegen die Spielgemeinschaft aus Elgersweier und Gengenbach (JSG ZEGO)

Mit einem Sieg könnte das Team bei dann nur noch 2 verbleibenden Spielen im schlechtesten Fall höchstens 4 Minuspunkte holen. Die zweitplatzierte Mannschaft aus Steinbach hat bereits 6 Minuspunkte. Die Meisterschaft wäre also mit einem Sieg oder Unentschieden perfekt. Als Belohnung “winkt” die Teilnahme am BW-Pokal im April.

Am Sonntag wird das erfolgreiche Team, in dem alle Spielerinnen auch bereits in den Aktiven-Mannschaften eingesetzt werden, daher alles geben, um die erste Chance auf die Meisterschaft zu nutzen.

Für die A-Jugend wäre das ein verdienter überregionaler Erfolg, nachdem die Mannschaft im Sommer ganz knapp und unglücklich mit 2 Siegen in 3 Spielen in der Oberliga-Qualifikation das Nachsehen hatte.

Für Amira wäre es als Trainerin ebenfalls ein toller Abschluss. Sie wird den SVA (hoffentlich nur vorübergehend) berufsbedingt verlassen.