A-Mädels bauen Tabellenführung aus

SVA Aw– SG Ottenheim/Altenheim 34:19 (15:11)

Im letzten Heimspiel im Jahr 2016 zeigten die A-Mädels vor allem in der zweiten Hälfte nochmal eine starke Leistung. Hälft Eins begann ausgeglichen und die Gäste konnten sogar in Führung gehen (4:5). Die Abstimmung fehle noch etwas und im Angriff liessen die Mädels gute Möglichkeiten liegen. Dann fingen sich die Nachwuchshühner und standen besser in der Abwehr. Eine gute Torhüterleistung stabilisierte die Hintermannschaft zusätzlich. Bis zu Pause spielten sich die Mädels so eine solide Führung heraus.

In der zweiten Halbzeit spielte es die A-Jugend im Positionsangriff besser und ging mehr auf die Lücke. Die starke erste Welle zog sich durch das komplette Spiel. Dadurch schraubte die Mannschaft der Trainer Sonja Pannach und Andreas Spiegel das Ergebnis nach oben und holten sich Selbstvertrauen für das Spitzenspiel am kommenden Samstag in Freiburg.

Es spielten:

Ellen König, Michelle Zöllner (Tor); Katja Rothmund, Katja Allgaier, Jennifer Heinstadt, Julia Schuhmacher, Jana Koch, Chiara Schmal, Lisa Rudolf, Emilia Eckart, Johanna Voltmer, Meike Fleischmann