7. Platz beim Länderpokal

Die Auswahl des SHV mit den Allensbacher Spielerinnen Jenny Heinstadt, Jana Koch und Michelle Zöllner erreichte nach dem Viertelfinaleinzug den 7. Platz beim Länderpokal der weiblichen Jugend Jahrgang 2000 und jünger.

Mit sehr guten Leistungen in den vier Vorrundenspielen konnten die Verbände Saar,  Baden und Rheinland-Pfalz deutlich besiegt werden. Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen Westfalen, spielten sie ihr Können aus und führten in beiden Halbzeiten jeweils mit drei Toren. Doch leider schaffte es Westfalen, die später Länderpokalsieger wurden, immer wieder auszugleichen und kurz vor Ende den entscheidendenden Treffer zum 23:22 zu erzielen. In Viertelfinale gegen Württemberg verschlief die Auswahl des SHV den Spielbeginn und lag schnell im Hintertreffen. Erst in der 2. Halbzeit konnten sie sich stabilisieren. Das Spiel ging leider mit 28:20 verloren.
In den Platzierungsspielen um die Plätze 5-8 kamen die Mädels nicht recht in Schwung und mussten gegen den HV Hessen ständig einem Rückstand hinterher laufen. So ging dieses Spiel am Ende mit 25:31 verloren und die Mädels durften final zum Spiel um Platz 7 antreten. Dieses letzte Spiel am Sonntag gegen Mecklenburg-Vorpommern begann ausgeglichen und auf gutem Niveau. Alle Spielerinnen konnten ihren Beitrag zum letztlich verdienten Erfolg mit 29:22 beitragen. Damit endet für die Auswahlspielerinnen des Jahrgangs 2000 ihre Zeit beim SHV mit einem guten 7. Platz beim Länderpokal mit insgesamt 20 Landesverbänden.

DSC04089