D-Jugend weiblich holt sich den Meistertitel

Am Samstagmorgen trafen sich die Mädels des SV Allensbach am Normaparkplatz,  um zum Spiel um den ersten Platz nach Eigeltingen zu fahren. Nach dem Aufwärmen starteten die Mädels mit einem super Angriff in das Spiel und warfen innerhalb der ersten 5 Minuten 6 Tore. Schwierigkeiten gab es anfangs lediglich in der Abwehr, welche zu Beginn des Spiels zu offensiv agierte und somit immer wieder zu viel Platz für die Kreisläuferin der Heimmannschaft ließ. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten in der Abwehr gaben die SVA-Mädels richtig Gas und ließen in den restlichen 10 Minuten der ersten Halbzeit nur noch 3 Gegentore zu, sodass man mit einer 18:9 Führung in die Halbzeit gehen konnte.

In der zweiten Halbzeit stellte das gegnerische Trainerteam auf eine offensive Abwehr um, was anfangs für Schwierigkeiten sorgte, dann jedoch durch viel Bewegung im Angriff gelöst wurde. In der zweiten Halbzeit zeigte das gesamte Team eine geschlossene Mannschaftsleitung, was sich auch in sieben unterschiedlichen Torschützeninnen wieder spiegelt. Am Ende durften sich die Junghühner über einen 27:19 Erfolg und die damit verbundene vorzeitige Meisterschaft freuen.

Es spielten: Lena, Rosalie, Helene, Matilda, Nathalie, Franziska, Emma, Mia, Josephine, Pauline