Zweite Halbzeit bricht der Dritten den Nacken

Am vergangen Samstag gastierte die Dritte beim TS Ottersweier. Bisher konnten die Aufsteiger in der Südbadenliga noch keinen Sieg einfahren, trotzdem trat die Dritte die Reise frohen Mutes an. Aber auch dieses Mal sollte das Glück nicht auf Seiten des SVA liegen. Dabei fing das Spiel gut an: Die Mädels der Dritten legten gut vor und konnten sich sowohl in Angriff als auch in der Abwehr gut behaupten. Die Gastgeber hielten aber gut mit, womit die Anzeigetafel in der dritten Spielminute ein ausgeglichenes 3:3 verlauten ließ. Die Dritte bewies aber Biss und einen hungrigen Zug zum Tor. Nach einem 4:5 in der vierten Minute gelang den Mädels, drei Tore hintereinander zu erzielen. Eine Auszeit des TS Ottersweier war die Folge. Diese zeigte bei den Gastgebern auch eine gewisse Wirkung. Gleichzeitig wurden die Mädels des SVA etwas unkonzentrierter. Aber die Führung konnte trotz allem zum Halbzeitstand von 14:15 beibehalten werden.

Die Dritte hatte Blut geleckt. Man konnte den ersten Sieg schon fast erahnen. Es lief soweit gut. Und dann kam die zweite Halbzeit. Irgendwie lief nichts mehr. Die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte konnten die Allensbacher Mädels noch mithalten, aber dann stellten die Gastgeber auf eine aggressivere Abwehr um – der Angriff der Gäste vom Bodensee wurde durch eine direkte Manndeckung auf eine der Halbspielerinnen geschwächt. Dazu kam, dass Allensbach eine Pechsträhne beim Torabschluss verfolgte. Folglich gelang der Dritten zehn Minuten lang kein erfolgreicher Angriff mehr, während die Spielerinnen aus Ottersweier ein Tor nach dem anderen erzielen konnten. Beim 26:19 in der 52. Minute war dann klar: heute können die Mädels leider keine Punkte mit an den Bodensee nehmen. Das Spiel endete 30:21.

Insgesamt war der Dritten anzumerken, dass viele Spielerinnen fehlten und einige erst vor kurzem wieder zur Mannschaft dazu gestoßen waren. Es gilt jetzt den Kopf oben zu behalten und mit viel Wille und Kampfgeist dem nächsten Spiel entgegen zu blicken: Am 13.10. findet das nächste Rundenspiel statt. Die  Dritte empfängt die TUS Ottenheim um 15.30 Uhr in der Riesenberghalle. Wir freuen uns auf Unterstützung!