Vier SVA-Talente bei der DHB-Sichtung in Heidelberg

Im Olympiastützpunkt Heidelberg fand vom 1. bis zum 4. März die DHB-Sichtung der weiblichen Jugend statt. Unter der Leitung des Jugendbundestrainers Maik Nowak wurden die besten Talente für die Nationalmannschaft gesucht. Der Deutsche Handballbund veranstaltete dazu einen Sichtungslehrgang mit 10 Landesverbänden. Für die Region trat dabei der Hanbdallverband Südbaden mit den Trainern Arnold Manz und Sonja Pannach, in Allensbach besser als „Bommel“ bekannt, an.
Im 12-köpfigen Auswahl-Kader waren vier Talente des SV Allensbach vertreten.
Die Nachwuchsspielerinnen des Jahrgangs 2003 spielen derzeit sowohl in der C-, als auch in der B-Jugend in der höchsten Spielklasse beim SVA.
Für Kim Gisa (aus Hegne; Position: Kreisläufer), Marit Walz (Kaltbrunn; Rückraum), Annika Irmscher (Dettingen; Rückraum) und Leonie Kuntz (Blumberg; Tor) war die Teilnahme eine große Ehre und eine Besonderheit in der jungen Handballkarriere. Um einen Platz in der Nationalmannschaft zu kämpfen, ist ein Traum aller Jugend-Auswahlspielerinnen. Dabei zahlt sich die „harte Arbeit“ aus, oft müssen für dieses Ziel andere Interessen zurückgestellt werden. SVA-Trainerin Nina Karrer betont: „Die Mädels trainieren bis zu 4 mal pro Woche und haben regelmäßig 2 Spiele am Wochenende. Die Teilnahme an der Sichtung ist verdient; wir sind stolz beim SVA“.
Der Landesverband Südbaden rückte im Turnier mit starken Siegen gegen die Teams von Westfalen, Saarland, Mittelrhein und Baden bis in das Finale vor und holte einen sensationellen zweiten Platz. Einen besonderen Turnierabschluss gab es für Leonie Kuntz, die aufgrund ihrer Leistung aus den insgesamt 120 teilnehmenden Spielerinnen für das DHB All-Star-Team ausgewählt wurde.
Bis Mitte März hoffen die Spielerinnen nun auf eine Einladung zur Nationalmannschaft für einen ersten Schritt beim DHB. Die Konkurrenz, insbesondere mit den Spielerinnen der großen Handballinternate und Bundesstützpunkte ist groß. Aber schon bis hierhin haben die Mädels außergwöhnliche Leistungen gezeigt.