Tabellenführer zu Gast am Riesenberg

SV Allensbach II – SG Kappelwindeck/Steinbach

Stieg man vor zwei Jahren noch gemeinsam in die Oberliga BW auf, die SG aus dem Rebland als Meister der Südbadenliga und die Reserve des SVA als Vizemeister über die Relegation, so scheinen sich die Wege zwischen den beiden befreundeten Vereinen zum Saisonende zu trennen.

Die Rebland SG steht mit aktuell 24:6 Punkten bei nur drei verlorenen Spielen auf dem „Platz an der Sonne“ in der Frauen BW-Oberliga und damit auf dem Sprung in die 3. Liga. Somit würde sich, unterstellt die Tabellenkonstellation bleibt so bis zum Saisonende Anfang Mai, die langjährige sehr gute und erfolgreiche Jugendarbeit um den „Mr. Frauenhandball“ bei der SG Kappelwindeck/Steinbach, Arnold Manz, bezahlt machen.

Doch es wird sicherlich kein gemütlicher Sonntagskaffeeplausch am Riesenberg. Bei aller vorhandenen und gelebten Freundschaft zwischen beiden Vereinen geht es am Sonntag zunächst mal nur um zwei Punkte. Zwei Punkte, die die SG genauso gut brauchen kann im Aufstiegsrennen, wie der heimische SVA, der mit beiden Beinen im Abstiegskampf steckt. Sprich gegenseitige Geschenke wird es keine geben!

Trainer Leenen „das wir Spiele gegen Tabellenführer können, haben unsere Mädels kurz vor Weihnachten gegen den damaligen Ersten, den TSV Wolfschlugen, eindrucksvoll bewiesen. Unsere Mädels lieben die Atmosphäre in der heimischen Riesenberghalle und 11 unserer aktuell 12 Punkte haben wir daheim geholt. Das weiß auch das Trainerteam der SG, Manz/Bauer und wird seine Spielerinnen entsprechend warnen.“ Leenen’s Trainerkollegin Babsi Harter weiter „Steinbach liegt uns, weil sie vom System her ziemlich ähnlich agieren wie wir. Beide Mannschaften sind junge und in der Abwehr offensiv spielende Teams. Steinbach interpretiert die 3:2:1 Abwehr noch deutlich offensiver wie wir. Das wird eine spannende Auseinsetzung zweier spielverliebter Mannschaften am Sonntag auf die wir und unsere Mädels sich sehr freuen.“

Der Kader des SVA ist komplett. Es bleibt sicherlich abzuwarten, wie hoch die Belastung der A-Jugendlichen Katja Allgaier, Jenny Heinstadt und Julia Scharff am Samstagabend beim Spiel in der Jugendbundesliga ist. Aber ansonsten geht der SVA unter vollen Segeln ins Spiel.

Ein wichtiger Hinweis noch am Rande. Bedingt durch das Seenarrentreffen in Kaltbrunn am Sonntag, stehen die Parkplätze unmittelbar an der Riesenberghalle leider nicht zur Verfügung. Wir empfehlen im Gewerbegebiet Allensbach zu parken und die paar Meter Fußweg an der frischen Luft zu nutzen.

Anpfiff in der Riesenberghalle in Allensbach ist am Sonntag, 04.02.18 um 16.30 Uhr