Saisonauftakt bei den Damen II

SV Allensbach – Frauen II

Eigentlich sollte man nicht glauben wie schnell sechs Wochen vorüber gehen…

Davor denkt man sich als Spielerin: Boah, herrlich, endlich mal sechs Wochen den Ball auf die Seite legen, endlich mal das tun, was sonst nicht geht. (Siehe den „Ausflug“ unserer Mädels nach Malle, da wird noch mancher „Caballero“ traurig sein, dass sie nur so kurz da waren).

… Aber keiner denkt an die lieben Fans in der Zeit. Wie sollen die diese „unglaublich“ lange Zeit überbrücken? Martin zum Beispiel saß viel öfters als sonst üblich auf seinem „Aufsitzrasenmäher“ und traktierte seine Wiese um sich erfolgreich abzulenken. Andere wiederum saßen wohl still in der Ecke, dumpf grummelnd in der Hoffnung, dass die sechs Wochen bald rum sind und wieder was von den Mädels zu hören ist.

Das Trainerteam? Nun, Rainer hatte da so seine eigene Methode 🙂 (siehe Bild) und Babsi musste öfters zum Doc als Ihr lieb ist und wird wohl noch „a bissle“ ausfallen im Trainingsbetrieb. An dieser Stelle wünschen wir Ihr natürlich eine schnelle und erfolgreiche Genesung!

Ja und dann war es soweit. Seit gestern sind, zwar noch nicht vollzählig, unsere Mädels wieder „on Tour“ und der Trainingsauftakt ist bereits wieder Geschichte. Man traf sich auf dem Unisportplatz in Konstanz EGG bei tropischen Temperaturen! Ziel des Ganzen? Trainer Rainer Leenen wollte den aktuellen Leistungsstand seiner Truppe feststellen. Wie er im nach hinein  zugab, war er überrascht ob der Leistung seiner Mädels! Und das bei der Hitze! Also Mädels, kaum trainiert und schon das erste „dicke Lob“ vom Trainer… 🙂 Bleibt nur noch festzuhalten, dass sechs Wochen eben doch viel schneller um sind als man glaubt.

Am 28.06.17 steht gleich das erste Trainingsspiel auf dem Trainingsplan. Gegner in der Kreuzbleiche in St. Gallen ist die zweite Mannschaft des LC Brühl/St. Gallen, zu der man ein freundschaftliches Verhältnis pflegt und immer wieder mal „die Klingen kreuzt“. Anpfiff ist um 20.45 Uhr in St. Gallen.