Quo Vadis SVA?

Die überdeutliche Niederlage im letzten Heimspiel gegen St.Leon schmerzt die Mannschaft um Babsi Harter und Rainer Leenen garantiert noch immer. Vor allem die Art und Weise, wie sie zustande kam. Es zeigt mal wieder überdeutlich, dass ein Spiel in der BWOL nur dann erfolgreich gestaltet werden kann, wenn die Mannschaft in allen Mannschaftsteilen zu 100 % bereit ist, ihr Bestes zu geben. Das war im vergangenen Spiel definitiv nicht der Fall.

Nun, am kommenden Samstag reist unsere Zweite also zum TV Brombach, dem aktuellen Tabellenletzten und bereits als Absteiger feststehenden Gegner. Es ist sicherlich nichts Neues, wenn vor so einer Konstellation eindringlich gewarnt wird. Brombach kann befreit aufspielen und der SVA…, steht mit 19 Punkten derzeit auf Platz 10 der Tabelle, gerade mal zwei Punkte mehr als die FSG Donzdorf aufzuweisen hat. So auch Trainerin Babsi Harter vor dem Spiel „Die Ausgangslage ist klar, es gibt nichts anderes als einen Sieg. Doch auch dieser wird nur dann gelingen, wenn wir wieder das abrufen, was wir im letzten Heimspiel vermissen lassen haben, also Aggressivität in der Abwehr, Tempospiel, Mut, Überzeugung und Ballsicherheit im Angriff.“  Rainer Leenen weiter „ es ist eigentlich egal, welche Gegner jetzt noch kommen, wir müssen auf uns schauen und das abrufen, was wir können –  ohne wenn und aber!“

„Die Favoritenrolle und das dürfte ebenso klar sein, liegt beim SVA und dieser muss und wird sich die Mannschaft auch stellen“ so Babsi Harter weiter. Fakt ist jedenfalls, dass es der SVA noch selber in der Hand hat, den Verbleib in der Liga zu sichern ohne auf den unangenehmen Relegationsplatz angewiesen zu sein. Rainer Leenen „Die Mannschaft ist zwar jung, aber sie muss sich dieser Situation stellen und versuchen über das Kollektiv da rauszukommen. Dass sie dazu in der Lage ist, haben sie in dieser Saison schon öfter bewiesen, jetzt muss sie es am Samstag nur noch auf die Platte bringen.“

An zu wenig Unterstützung durch die Fans unserer Mädels wird es vermutlich nicht fehlen. Haben die Verantwortlichen des SV Allensbach doch eigens einen größeren Reisebus angemietet.

Anpfiff am kommenden Samstag 07.04.18 um 20:00 Uhr in Brombach, Wintersbuckhalle.