Klassenerhalt gesichert

SV Allensbach 4 – SG Rielasingen/Gottmadingen

Am Samstag spielte die F4 gegen die SG Rielasingen/Gottmadingen im direkten Vergleich um den Verbleib in der Bezirksklasse. Die F4 sicherten sich mit einem 31:28 Sieg den drittletzten Tabellenplatz und darf somit auch nächste Saison auf Torejagd in der Bezirksklasse gehen.

Erneut mit vollem Kader startete die F4 zunächst verschlafen ins Spiel. Es fehlte zunächst der Zug zum Tor und die nötige Aggressivität in der Abwehr um den Rückraumstarken Gegner frühzeitig anzunehmen. Ehe die Mädels so richtig ins Spiel kamen stand es nach 16 Minuten bereits 9:5 für Rielasingen/Gottmadingen. Zeit etwas zu ändern und dies geschah nun auch. Über eine nun sicherere Abwehr und hohem Tempo konnten die Mädels Tor um Tor aufholen und lagen zur Halbzeit endlich mit 14:12 vorne.

Doch kaum aus der Halbzeit heraus holte Rielasingen/Gottmadingen zum Gegenschlag aus und verkürzte auf 14:14. Bis zum 19:19 gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen und jedes Tor war harte geduldige Arbeit. Beide Mannschaften schenkten sich in dieser Phase nichts. Erst mit einem Zwischensprint ab der 45. Minute und einer weiteren Tempoerhöhung konnten die F4 sich zum ersten Mal mit 4-Toren vom Gegner absetzen. Diesen Vorsprung gaben die Mädels trotz Manndeckung nicht mehr aus der Hand. Mit einem 31:28-Sieg in der Tasche freuten sich alle über den Verbleib in der Bezirksklasse.

Am kommenden Samstag kann die F4 nun befreit zu Ihrem letzten Saisonspiel gegen den Tabellenersten TuS Steißlingen 2 fahren und befreit und ohne Druck aufspielen bevor es dann in die wohlverdiente Handballpause geht.

Es spielten: Kaja Bautze (3), Tanja Schranz (9), Isabel Klagges (2), Nina Schöpf (4), Anja Spiegel, Iris Hespeler (5), Nadine Enz, Susanne Rohr (2), Monika Rohr, Stefanie Egenhofer (1), Chiara Schmal (5), Jana Scheuch (TW), Monja Lickert