Ew startet mit einem 2. Platz beim BJPT in die neue Saison

Beim diesjährigen BJPT in Pfullendorf belegte die neuformierte Ew des SV Allensbach unerwartet, aber verdient den 2.Platz. Mit neun Spielerinnen, von denen 7 Spielerinnen ganz frisch aus der F-Jugend in die Ew gewechselt hatten, reisten Trainerinnen und Fans nach Pfullendorf. Dier erste Erkenntnis war, dass es auch dort sehr heiß war…; somit mussten sich die Mädels nicht nur der Hitze in der Halle, sondern auch der bis dahin völlig unbekannten Spielform des 3:3 stellen. Die Aufregung der jungen Spielerinnen war quasi greifbar! Und dann überraschten die Spielerinnen alle Beteiligten und am meisten sich selbst, wie gut sie die Vorgaben von der Trainerbank und des im Training Geübten umsetzen konnten. Von Beginn an zeigten sie im 3:3-Spiel eine hohe Laufbereitschaft, ein hohes Engagement und Hartnäckigkeit in der Abwehr,  dazu sehr schöne Zuspiele und ein gutes Auge für den Mitspieler im Angriff. Das ließ sich sehen! Zahlreiche Chancen erarbeiteten und erspielten sich die Mädels, die zudem noch mannschaftlich sehr geschlossen auftraten. Im 6+1 -Spiel waren auch gute Ansätze zu sehen, hier jedoch fehlte oftmals die notwendige Zuordnung zum Gegenspieler, verstärkt durch das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff. Im Tor überzeugten die beiden Torhüterinnen auf ganzer Linie und gaben dem jungen Team Sicherheit. Bei der Chancenverwertung war zu erkennen, das den Würfen manchmal der nötige „Wumms“ fehlte, aber die Anzahl der herausgespielten Chancen war enorm, die Art und Weise überzeugend.

Und so spielte sich diese junge Mannschaft von Spiel zu Spiel mehr in die neue Spielform hinein, erspielte sich Selbstvertrauen und hatte offensichtlich von der ersten bis zur letzten Minute richtig viel Spaß am Spiel. Nach einem spannenden Penalty gegen die gastgebende Mannschaft aus Pfullendorf stand das Team dann völlig unerwartet im Finale; hier traf man auf die spielerisch überzeugendste Spielgemeinschaft der SG Bodman/Eigeltingen. Überlegen und verdient gewannen die Gegner das Spiel und das Turnier. Mannschaft, Trainerinnen und Fans des SV Allensbach fuhren als Zweitplatzierte stolz, glücklich und zufrieden an den See zurück. Dieser Einstand war mehr als gelungen!

Es spielten:

Carla Vazquez, Elena Zewe (beide Tor), Jule Böhler, Hanna Büglmeier, Zoe Eckert, Lana Lovric, Matilda Rizkalla, Lilli Rudoplh und  Sophia Schrof