EW belohnt sich mit einem verdienten Sieg

Die weibliche E-Jugend des SV Allensbach belohnt sich nach einer längeren Durststrecke mit einigen unglücklichen Niederlagen mit einem verdienten Sieg.

In ihrem Heimspiel gegen die HSG Oberer Linzgau zeigte sich die Mannschaft von Beginn an hellwach und kämpferisch. Dass dies ein gutes Spiel werden könnte, war allen Beteiligten im Vorfeld bewusst, da dass Hinspiel bereits temporeich und gut war. Das Hinspiel ging trotz sehr guter spielerischer Leistung des SVA sehr knapp an das Linzgauer Team . In der ersten Halbzeit überzeugten die Allensbacherinnen durch eine hohe Laufbereitschaft und gutes Passpiel. In der Abwehr dicht am Gegner, eroberten die Spielerinnen hier zahlreiche Bälle, die dann über lange Pässe in der Angriffshälfte und dann im gegnerischen Tor landeten. Getragen von den Erfolgserlebnissen, trauten sich alle Spielerinnen Würfe zu, und setzten diese  in Torerfolge um. Völlig verdient ging die erste Halbzeit an den SVA.

In der zweiten Halbzeit dauerte es einige Minuten, bis sich die Spielerinnen auf das 6+1-Spiel umgestellt hatten; in dieser Zeit gingen die Gäste mit zwei Toren in Führung. Doch nachdem sich die Ew „sortiert“ hatte, lief auch hier das Spiel wie am Schnürchen: Angefangen mit den beiden souverän haltenden Torhüterinnen und einer konsequenten, körpernahen Abwehr über ein gutes und sicheres Passspiel, setzten  die Spielerinnen das im Training Geübte eins zu eins in Taten um – und belohnten sich mit Toren. Auch hier war die Bandbreite der Torschützen weit. Mit einer sehr überzeugenden und mannschaftlich geschlossenen Leistung gewinnt die Ew beiden Halbzeiten.