Entscheidende Runde

SV Allensbach – A1

Nach der erfolgreichen Qualifikation zur A-Jugend-Bundesliga der Saison 2017/18 am letzten Maiwochenende, steht nun am kommenden Sonntag, 18.06.17, die finale Qualifikationsrunde zur kommenden BW-Oberliga auf dem Spielplan der A-weiblich des SV Allensbach.

In zwei Gruppen zu je vier Mannschaften werden die letzten vier Plätze der kommenden Oberliga-Saison ausgespielt. Der SVA muss dabei in einer Gruppe mit FrischAuf Göppingen, RW Neckar und dem TV Brühl ran. Der TV Brühl (im Handballbezirk Mannheim) ist auch Ausrichter des Turniers am Sonntag.

„Wir haben mit der Qualifikation zur Jugendbundesliga unsere „Haupt“- Hausaufgaben bereits gemacht. Jetzt geht es mit der Qualifikation zur Oberliga darum, denjenigen Spielerinnen, die nicht regelmäßig in der Bundesliga zum Einsatz kommen werden, eine adäquate Möglichkeit zu schaffen, sich auf hohem Niveau sportlich weiter zu entwickeln. Wir möchten perspektivisch mit allen Mannschaften von der A- bis zur C-Jugend in der jeweils höchstmöglichen Spielklasse antreten, um hier unserem Nachwuchs die Chance zu geben, sich an die Anforderung im Aktivenbereich zu gewöhnen und um dauerhaften Nachwuchs zu generieren für unsere Frauen 1 in der 3. Bundesliga und die Frauen II in der Oberliga“, so Abteilungsleiter Christian Heinstadt.

Anpfiff in der Sporthalle am Schwimmbad in Brühl ist mit dem ersten Spiel zwischen dem gastgebenden TV Brühl und RW Neckar ist um 11.00 Uhr, der SVA greift dann um 12.00 Uhr mit dem Spiel gegen FA Göppingen ins Geschehen ein. Gegen 18.00 Uhr sollte feststehen, welche beiden Mannschaften sich die begehrten Tickets für die BWOL gesichert haben. Gespielt wird nach dem Modus jeder gegen jeden.