Ende gut, alles gut. SVA II fährt zum letzten Spiel der Saison nach Wolfschlugen

Am letzten Spieltag der BWOL Saison 17/18 darf der SVA noch einmal ins Schwäbische reisen zum TSV Wolfschlugen. Wolfschlugen hatte bis zum vorletzten Spieltag rein rechnerisch noch die Chance einen der beiden Aufstiegsplätze in die 3.Liga zu erreichen, doch leider wurde diese im Spiel bei der SG Muggensturm/Kuppenheim verspielt. Da die FSG Donzdorf zu Hause gegen die HSG Strohgäu den Kürzeren zog, steht also schon vor dem Spiel des SVA in Wolfschlugen fest, dass die Mädels aus Allensbach a.) den Klassenerhalt sicher haben und b.) der 9. Tabellenplatz auch schon fest steht. Wie sagt man so schön, es geht für beide Mannschaften nur noch um die „goldene Ananas“. Allerdings wollen sich die Mädels vom See nach einer wirklich turbulenten und aufregenden Saison mit einer ordentlichen Leistung in die Spielpause verabschieden.

„Dass Wolfschlugen bezwingbar ist, haben unsere Mädels im Hinspiel zu Hause mit einem 31:28 bewiesen. Beide Mannschaften bevorzugen eine 3:2:1 Abwehr. Dies setzt noch einmal viel Bewegung und Einsatzwille voraus, so Trainerin Babsi Harter und weiter, die Runde war sehr lang und sicher auch emotional sehr schwierig, aber, wir werden noch einmal mit voller Konzentration in dieses letzte Spiel gehen.“ Trainer Rainer Leenen fügt hinzu, „die Mannschaft wird aus der schwierigen Saison wachsen, nicht zuletzt ist es durchaus hilfreich, wenn man sich mal wieder von unten nach oben kämpfen muss und das hat das junge Team erfolgreich gemacht. Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft den nächsten Schritt gehen wird.“

Für Babsi Harter wird es im Übrigen nicht nur das letzte Saisonspiel sein, sondern auch bis auf weiteres das letzte Spiel auf der Trainerbank, da sie hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten wird und mal, wie sie sich ausdrückt, „a bissle Abstand vom Handball“ braucht. Der SVA verliert in ihr eine wirklich kompetente Trainerin und es bleibt nicht nur eine „große Träne im Knopfloch“ zurück. Aber man muss ihr den Wunsch nach einer Auszeit natürlich gönnen. Vielen, vielen Dank Babsi für Deine Arbeit beim SVA! Doch wie heißt es bei Paulchen Panther: Noch ist nicht das Ende aller Tage, ich komme wieder, keine Frage. Das wünschen wir uns!

Anpfiff am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr in der Sporthalle Wolfschlugen