Mission „Klassenerhalt“ vorerst geglückt

HSG Konstanz – SV Allensbach 4 15:24

Am Samstag machte sich die Vierte auf den Weg mit dem klaren Ziel vor Augen gegen Konstanz zu gewinnen. Schließlich steht die Mission „Klassenerhalt“ als konkrete Vorgabe. Mehr als vollzählig und voll motiviert ging es in einer sehr warmen „Schänzlehölle“ los. Ok, ganz so voll war es nicht in der Halle aber die Vierte hatte eine kleine aber treue Handvoll mehr Anhänger als der Gegner in der Halle und das bei einem Derby.

Nachdem die Technik der digitalen Spielberichtsbögen erstmal zu 15 Minuten extra Auswärmzeit führte, war die Vierte auch richtig warm und legte ungewohnt zügig los mit einer 1:5-Führung. So hätte es eigentlich weitergehen können. Leider verletzte sich unsere Stammmitte Lara unglücklich schwer, sodass die Mannschaft sich erstmal umstellen und neu sortieren musste. Leider schmolz der Vorsprung aufgrund der Umstellung und Konzentration zu Gunsten der HSG Konstanz auf 8:9 dahin und es wurde Zeit für Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei hieß es für die Vierte Zähne zusammenbeißen, Tempo hochhalten und irgendwie die letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit vergessen. Durch gute Abwehraktionen und konzentrierte Angriffe konnte man an die super ersten 10 Minuten des Spiels anknüpfen und steigerte nochmal den Vorsprung über ein 8:16 in der 37. Minute zu einem 9:19 in der 45. Minute. Erst dann fasste die HSG wieder Fuß im Spiel, aber die Vierte spielte nun konstant und konzentriert zu Ende und fuhr mit einem verdienten 15:24 Sieg nach Hause.

Mit einem weiteren Sieg in den letzten zwei Spielen würde die Vierte sicher in der Bezirksklasse bleiben. Aber bereits mit diesem Sieg in Konstanz konnte der Abstiegsplatz verlassen werden, dennoch möchten es die Mädels nicht drauf ankommen lassen und sind voll motiviert auch im nächsten Spiel am Samstag wieder alles dafür zu geben um wieder zu gewinnen. Gute Besserung an dieser Stelle noch an Lara, wir drücken die Daumen am Donnerstag.

Es spielten: Katja Bautze (3), Tanja Schranz (6), Isabel Klagges (1), Anna-Lena Gensle (1), Anja Spiegel, Lara Martin, Iris Hespeler (2), Susanne Rohr (1), Monika Baitz (1), Stefanie Egenhofer (4), Jana Scheuch (TW), Johanna Meyer (5), Lisa Schrof