C2 siegt mit überzeugender Mannschaftsleistung

Am Sonntagnachmittag traf die C2 auf die Mannschaft der HCDJK Konstanz. Die ersten zwanzig Minuten verliefen sehr ausgeglichen. Meistens gelang der gegnerischen Mannschaft der Führungstreffer, die Allensbacher Mädels hatten aber immer die passende Antwort für den Ausgleich parat. Vor allem in der Abwehr zeigte die Mannschaft Geschlossenheit. Es wurde verschoben, toll ausgeholfen und um jeden Ball gekämpft. Ein starker Rückhalt, von der heute toll aufgelegten Eva im Tor, hielt die Mannschaft im Spiel. Die letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit gestalteten die Mädels zu hektisch und bekamen innerhalb von wenigen Sekunden noch zwei Gegentore. Mit einem Halbzeitstand von 11:13 gingen die beiden Mannschaften in die Kabine. Das Gefühl, dass am heutigen Tag zwei Punkte möglich waren, motivierte die Mädels weiter. Ellen erzielte durch einen 7-Meter den Anschlusstreffer zum 12:13, jedoch folgte daraufhin eine Phase von Unkonzentriertheit und Hektik. Überzahlsituationen konnten nicht optimal genutzt werden und somit lag die Mannschaft von Johanna und Lucy in der 39. Spielminute mit vier Toren zurück. Sollte das Spiel entschieden sein? Nein. Die Mädels ließen sich nicht unterkriegen und kamen durch Tore von Ellen, Lena G. und Lena W. wieder auf 20:21 heran. Weiterhin wurden in der Abwehr Bälle erkämpft oder von Eva pariert. Ellen konnte sich am Kreis schön durchsetzen, Lena nutze ihre Größe für tolle Rückraumtore und Lena auf Linksaußen ließ ihre Gegenspielerin das ein oder andere Mal ins Leere laufen. Über ein 25:25 und das 26:26 gelang den Mädels durch eine schöne Eins-gegen-Eins Aktion von Emma der Führungstreffer. Kurz vor Schluss stand die Abwehr sicher und die Mannschaft provozierte einen Fehlpass, der zum schnellen Siegtreffer genutzt werden konnte. Die Mannschaft und die Trainerinnen freuten sich ganz besonders über diesen ersten Sieg. Nächsten Sonntag kann die Mannschaft ihre Leistung in Pfullendorf bestätigen.