BWOL Qualifikation B-weiblich, 1. Runde

SV Allensbach – B1

Vatertag noch nichts vor? Dann auf in die Riesenberghalle nach Allensbach.

Unsere B1 weiblich trifft in der ersten Runde zur BWOL-Qualifikation auf SHV – Ebene daheim auf die SG Kappelwindeck/Steinbach, die HSG Freiburg und die SG Maulburg/Steinen. In diesem Viererturnier setzt sich nun der Gruppenerste direkt durch. Alle weiteren Platzierungen berechtigen zur Teilnahme an der überregionalen Qualifikation gegen die Mannschaften aus Baden und Württemberg am 24.06.17.

„Natürlich ist es unser Ziel, dass Heimrecht zu nutzen und die Qualifikation in der ersten Runde klar zu machen. Wir haben in den letzten Wochen intensiv an Athletik, Taktik und im Kleingruppenspiel gearbeitet und die Mädels wollen beweisen, dass sie als Mannschaft heiß auf die BWOL sind. Allerdings kommen mit den drei Gegnern auch gute Mannschaften, die genauso um den Direktplatz des SHV kämpfen wollen“,  so eine motivierte Trainerin Heike Leenen.

Die neue B1 setzt sich aus Spielerinnen des Jahrgangs 2001 aus dem Vorjahr und jüngeren Spielerinnen der Jahrgänge 2002 und 2003 zusammen, die größtenteils bislang in der C-weiblich des SVA gespielt haben.Neu im Kader und damit herzlich willkommen in Allensbach heißen wir Carla Bickel (bisher JSG Bodman-Stockach), Annika Juric, Janine Lauth (beide JSG Hegau) und Leonie Kuntz (TSC Blumberg). Dazu gesellt sich mit Mette Schulz eine Spielerin des HSC Radolfzell, die mit Gastspielrecht auch in Allensbach spielen wird.

Das Trainerteam wird komplettiert durch Lisa Maier (Spielerin der Frauen II) und Christian Heinstadt.

Anpfiff zum ersten Spiel ist am Donnerstag, 25.05.17 um 11.00 Uhr.

Die B1 weiblich freut sich auf viele, lautstarke Fans!