Baden-Württemberg Pokal

SV Allensbach – A – Jugend

Nach erfolgreichem Abschluss der Handball-Saison der weiblichen A-Jugend des SV Allensbach mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Südbadenliga, reisten die Mädels nach Schwetzingen, um dort den BW-Pokal den Landesmeister der drei baden-württembergischen Verbände auszuspielen.

Gegner waren die HSG St. Leon / Reilingen (Baden) und die JSG Neckar-Kocher (Württemberg)

Die erste Begegnung des Tages konnte die JSG Neckar-Kocher gegen die HSG St. Leon / Reilingen knapp mit 27:26 für sich entscheiden.

St. Leon / Reilingen war der Gegner des SV Allensbach in der zweiten Partie. Unbeeindruckt von der langen Anreise gingen die Allensbacherinnen mit einer konzentrierten Abwehr in die Partie, mit der die Badenerinnen nicht wirklich zurechtkamen. Der SVA konnte mit guten Aktionen vom Kreis und Tempospiel punkten, so dass sich die HSG beim Stand von 8:2 in der 9. Minute gezwungen sah, eine Auszeit zu nehmen. Bis zur 18. Minute dominierten die Allensbacherinnen, danach kam es vermehrt zu Fehlwürfen. St. Leon / Reilingen machte die Tore, was dazu führte, dass es zur Halbzeit nur noch 15:13 stand. Nach Wiederanpfiff warf Baden das nächste Tor zum Stand von 15:14. Das Spiel kippte jedoch nicht, da die HSG mit ihrem relativ kleinen Kader nicht mehr die Kraft für eine Aufholjagd fand. Allensbach baute die Führung Tor für Tor aus und konnte letztendlich verdient mit 29:23 siegen.

In der entscheidenden dritten Partie des Tages spielte die JSG Neckar-Kocher gegen den SV Allensbach. Die Mädels vom Bodensee erwischten einen schwachen Beginn, nach vier Minuten lagen sie mit 3:0 zurück. Dieser Rückstand konnte bis zur Halbzeit wieder aufgeholt werden, indem sich die Abwehr besser auf den Gegner einstellte. Auch das Tempospiel kam wieder ins Rollen, so dass Allensbach zur Pause mit 10:11 in Führung gehen konnte. Nach Wiederbeginn konnte der SVA diese Leistung leider nicht mehr abrufen. Etliche erfolglose Torabschlüsse und eine aggressive gegnerische Abwehr mit sehr guter Torhüterleistung, verhinderten eine weitere Allensbacher Führung. Das Spiel wurde mit 22:17 verloren.

Somit standen die Württemberger als Sieger des BW-Pokals fest. Die A-Jugend des SV Allensbach wurde Zweiter.